3.4.06

800 x MYTHOS





























Foto: Andreas Rajchert

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh Fama, Botin der Wahrheit und der Lüge, wo ist Deine Posaune?

Wirklich sehr klasse Motive, für den ersten und zweiten und dritten Blick. Idee und Bild von Reichhardt?

Anonym hat gesagt…

Die Motive sind genial, die Idee und Bilder sind von Andreas Rajchert, lieber Herr/Frau Vorposter !

Im Übrigen kann man derzeit noch mehr Bilder von diesem Künstler in seiner gerade eröffneten Ausstellung auf der Bautzner Strasse 45-47 (Kulturbüro) begutachten.

P.S. Wer braucht eine Posaune, wenn er Schwerter hat ???

Holger John hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Holger John hat gesagt…

Sie trägt das Schwert...
Fotoabbildung auf persönlichem Wunsch des Autor

Anonym hat gesagt…

Frage an Holger John :

Was heißt:
"Fotoabbildung auf persönlichem Wunsch des Autor" ???

Sind die Abbildung der Schwerter auf den Fotos Ihre Idee ?

Danke !

Holger John hat gesagt…

....ideen sind wie der treibsand am meer...
das blut am schwert...welches man nur ahnt....

Holger John hat gesagt…

sicher hab ich den bildautor befragt...
du sollst dir ein bild machen... sagt uns unser kursbuch...

nicht anonym hat gesagt…

Ich habe diese sehr schöne Geste eines Königs verstanden und bin gerührt...

nicht anonym hat gesagt…

Danke, Andreas Rajchert, für diese wundervollen Fotos,

danke, Holger John, für diese wundervolle Botschaft,

der Zauber von Beidem
sollte von niemandem zerredet werden...

Anonym hat gesagt…

Ich weiss ja nicht, was Eure Kursbücher so sagen...
Fakt ist aber, dass das Symbol des Schwertes seit Jahren typisch für die Arbeiten von Herrn Rajchert ist und auch in seinen Theaterprojekten ( seine Version von "Romeo & Julia" ist übrigens jedem Kunstinteressierten wärmstens ans Herz zu legen ! ) immer gern eine handelnde Rolle übernimmt ! Bemerkenswert sind übrigens auch die "Verliebten Drachen", die ich zufällig kürzlich in der offenen Galerie entdeckte. Teilweise ebenfalls "beschwertet".

nicht anonym hat gesagt…

Idee und Bilder sind natürlich von Andreas Rajchert.

Die Botschaft aber ist etwas zwischen den Bildern, ist etwas, was nur die vom Schwert Verletzten verstehen...

Anonym hat gesagt…

Richtig :-).

Die schönste Botschaft ist aber Andreas Rajcherts Allumfassende schlechthin, die dank Schwertern auch in diesen Schwarz-Weiss-Fotos steckt :

ROT MACHT GLÜCKLICH !